Das älteste russische Sprachdenkmal („Слово о полку Игореве“) aus dem XII. Jahrhundert im Urtext mit Kommentaren und begleitender Übersetzung auf Deutsch wurde dem anspruchsvollen Publikum am 8. Oktober in der Aula des AFBZ vorgestellt.

Weiter lesen

Am Sonntag, den 03.09.2017, im Haus des Deutschen Ostens München fand ein sehr interessantes Treffen zwischen den Vertretern des Jugend- und Studentenrings der Deutschen aus Russland e. V.(JSDR e. V. München, Projektleiterin Olga Gusch) und dem Förderverein der Deutschen aus Russland – München e.V. mit Vertretern des Vereins der Integrationshilfe für Migranten „Das Zusammenleben“ e.V.( Vorsitzende Tatjana Jurk), Freital, Sachsen und dem Landesverband „Integrationsnetzwerk Sachsen e.V.“ statt.

Weiter lesen

  Am 25.-27. August hat der Jugend- und Studentenring der Deutschen aus Russland e. V. (Projektleiterin Olga Gusch)in Kooperation mit dem FVDR – München e.V. die Russlanddeutschen- und Ehrenamtlichen mit Migrationshintergrund aus Bayern zur eine Schulung eingeladen.

Weiter lesen