Herbstfestival feierte sein Jubiläum!

Wie immer im Herbst kamen zahlreiche Gäste, Freunde, Künstler und Partner nach München, um in diesem Jahr zum 10. Mal das Herbstfestival der Deutschen aus Russland zusammen zu feiern!

Mehr als 150 Mitwirkenden aus 5 Bundesländer der BRD auf der Bühne, ca. 450 Zuschauer in der Aula, Ausstellungen der Maler im Foyer – das sind die Eckdaten des Jubiläums.

Ein herzlicher Dank geht an Prof. Dr. Bernd Fabritius, den Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten für seine Unterstützung und sein anerkennendes Grußwort an alle Beteiligten. Positive Feedbacks  im Internet unter dem Link
https://de-de.facebook.com/jsdr.ev/ .

Das Festival wurde aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert und die Organisatoren bedanken sich ganz herzlich dafür!

Der Förderverein der Deutschen aus Russland – München e. V., das Tanzensemble „LETAS“, die JSDR Gruppe München bedanken sich ganz herzlich bei allen Beteiligten, Künstlern und Kooperationspartnern für das großartige Engagement und die Anerkennung unserer Arbeit!

Olga Schmidt (Gusch)

Stellv. Vorsitzende FVDR – München e.V.

Projektleiterin des JSDRs e.V.

Weiter lesen

Unistadt Portugals – Braga begrüßte unser LETAS!

Der Dance World Cup freute sich außerordentlich, zur Weltmeisterschaft 2019 nach Portugal zurückzukehren und über 6000 Tänzer aus mehr als 53 verschiedenen Ländern nach Braga zu bringen. Und wir freuten uns, dass unter diesen tausenden von Tänzer auch unser LETAS war!

Weiter lesen

Bunt tanzt gut

Am Sonntag, den 30. Juni 2019 luden der Kreisjugendring München-Stadt und die djo – Deutsche Jugend in Europa zu einem Fest der kulturellen Vielfalt ein. Jugendliche Volkstanz- und Folkloregruppen erzählten dem Publikum mit viel Bewegung und farbenprächtigen Trachten von ihren Kulturen.

Weiter lesen